Ich habe einen Muster-Arbeitsvertrag erhalten -was nun?

In der Regel verwenden Arbeitgeber Formularverträge, die inhaltlich nicht individuell zwischen den Parteien ausgehandelt worden sind. Bei diesem Formularverträgen handelt es sich um allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), die der Inhaltskontrolle der §§ 305-310 des BGB unterliegen. Die entsprechenden Arbeitsverträge müssen dem Transparenzgebot genügen. Hier gehen intransparente Formulierungen und daraus resultierende Unklarheiten zulasten des Arbeitgebers. Die Klauseln dürfen den Verbraucher, hier den Arbeitnehmer, nicht unangemessen benachteiligen. Die Vertragsbestimmungen im Arbeitsvertrag sind ansonsten unwirksam.

V/S Rechtsanwälte

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.